Überblick

Submitted by admin on Di, 12/28/2021 - 12:47

Das Zeitbrücke-Museum befindet sich in der Kollergasse 155, in einem ehemaligen Schulgebäude, im Ortszentrum von Gars am Kamp. Das Zeitbrücke-Museum ist der Zusammenschluss fünf großer Sammlungen, welche unter einem Dach vereinigt sind. Die Wurzeln des Bestands des Zeitbrücke-Museums reichen weit zurück. In der Chronik von 1920 wird vermerkt, dass mit dem Archiv der Gemeinde Gars im Jahre 1898 die Anfänge liegen, woraus sich 1902 das Lokalmuseum Gars entwickelt hatte. Zudem wurde schon 1895 ein Suppè Museum in Gars aufgebaut, dessen Sammlung teilweise heute in der Suppè Gedenkstätte im Zeitbrücke - Museum präsentiert werden kann.

Wir dürfen stolz sein, Ihnen unsere Besonderheiten zeigen zu dürfen. Es ist unser Ziel, Ihnen unsere Geschichte kompetent und eindrucksvoll näher bringen zu können. Sie sollen bei uns die Ruhe finden und entspannen, um einzutauchen in eine andere Zeit, gleichsam über die ‚Zeitbrücke‘, gleichsam mit der Lebenseinstellung "Zeit finden – Zeit nehmen – Zeit haben" für eine kleine Reise in die Geschichte. Unsere MitarbeiterInnen freuen sich, Sie bei uns willkommen zu heißen. Es erwartet Sie im Zeitbrücke-Museum ein inhaltlich reichhaltiges Erlebnis.